CT_02914.jpg

Körperebene

Akupunkturmassage nach Radloff  (energetisch - statische - Körperbehandlung)
Die APM nach Radloff ist eine aus der Akupunktur hervorgegangene Therapieform, die westliches und östliches Wissen vereint. Das für die Gesundheit notwendige, energetische Gleichgewicht wird durch die Behandlung der Meridiane, des Beckens, der Wirbelsäule und der peripheren Körpergelenke erreicht. Jede Behandlung wird auf den individuellen und damit aktuellen Zustand des Klienten, der Klientin abgestimmt. Diese Behandlung ist hilfreich bei allen Beschwerden am Bewegungsapparat.
 
CT_02739
CT_02749
CT_02878
CT_02797
CT_02821

Regulationsdiagnostik / Stoffwechselbehandlungen

Hämopyrrollaktamurie (HPU) ist eine Stoffwechselstörung, die sehr unterschiedliche Symptome entwickeln kann. Sie beruht auf einem Mineralstoff-Defizit, das bei einer bestimmten Ausprägung nicht mehr vom Körper selbst korrigiert werden kann. Die Folge sind Mangelerscheinungen, die sich ganz unterschiedlich bemerkbar machen: chronische Müdigkeit, Muskelschwäche, Infektanfälligkeit, Schwierigkeiten, schwanger zu werden, Blähungen, Verdauungsstörungen, Konzentrationsschwäche, Lernschwäche, Ekzeme, Wundheilungsstörung, Allergien, Anämien, Migräne, Gelenkschmerzen,
depressive Verstimmungen, Psychosen, Angststörungen, Lethargie, Hyperaktivität, Überempfindlichkeit. HPU ist am häufigsten bei Frauen anzutreffen. Jedoch sind auch viele Kinder und Jugendliche betroffen, z. B. solche mit ADHS oder mütterlicher HPU. Die Diagnostik erfolgt über einen Urintest. Die Therapie besteht aus dem Ersatz der fehlenden Mineralien und Vitamine und wird bei mir häufig von einer Akupunkturmassage nach Radloff begleitet.
CT_02842
CT_02875
CT_02846
CT_02852